World Association of Newspapers and News Publishers


Andreas Geyr verlässt Axel Springer

Andreas Geyr verlässt Axel Springer

Article ID:

19476

16.12.2015 – Andreas Geyr, 47, Geschäftsführer innerhalb der Axel Springer SE für kreative Vermarktungskonzepte, wird Axel Springer zum 1. Januar 2016 im besten Einvernehmen verlassen, um sich neuen Aufgaben außerhalb des Unternehmens zuzuwenden.

Im Zusammenhang mit der Weiterentwicklung von Media Impact, der gemeinsamen Vermarktungsorganisation von Axel Springer und der Funke-Mediengruppe, haben sich die Rahmenbedingungen und das Aufgabenprofil der Geschäftsführung des Bereichs verändert. Vor diesem Hintergrund verständigte sich der Vorstand mit Andreas Geyr auf eine Anpassung seines Aufgabenbereichs. Von April bis August 2015 hatte Andreas Geyr als Chief Marketing Officer von Axel Springer die Vermarktungsorganisation geleitet.
 
Seit dem 1. September 2015 sind die zentralen Marktbereiche von Axel Springer – Media Impact (Vermarktung) und Sales Impact (Vertrieb) – mit Christian Nienhaus, 55, unter einer gemeinsamen, übergreifenden Führung aufgestellt.
 
Jan Bayer, Vorstand BILD- und WELT-Gruppe: „Ich danke Andreas Geyr für seine wertvollen Initiativen, die er in seiner Zeit als Vermarktungschef von Axel Springer gestartet hat. Ihm ist zu verdanken, dass unsere Vermarktungsorganisation in einer Zeit intensiver Transformation neue, kreative Impulse bei Kunden und Marktpartnern setzen konnte. Wir wünschen ihm für seine berufliche und persönliche Zukunft nur das Allerbeste.“
 
(http://www.axelspringer.de)

Autor

Michael Spinner-Just's picture

Michael Spinner-Just

Datum

2015-12-17 14:53